Tischkarten basteln

Wer sich vornimmt öfter mal Tischkarten zu basteln, braucht sich um das Bastelmaterial keine großen Gedanken machen. Denn die meisten Dinge die man in einem Haushalt hat, kann man zu Tischkarten umfunktionieren. Worauf man aber schon mehr Aufmerksamkeit richten sollte, ist die Verarbeitung. Also beim Verkleben oder Zuschneiden, sollte sehr sauber und genau gearbeitet werden. Tischkarten sollen den Gästen ja ins Auge fallen und da kommt es eben nicht gut, wenn noch irgendwo Kleberänder oder schiefe Schnittkanten sind.

Damit man aber überhaupt die Möglichkeit hat so genau zu arbeiten, sollte man auch etwas Zeit in den „Arbeitsplatz“ investieren. Hier braucht man genügend Platz und eine gute Beleuchtung. Sicher wird man selten an einem sonnigen Sommertag eine Tischlampe brauchen, aber zum Beispiel beim Abpausen, kann sie doch ganz nützlich sein. Für eine gute Verarbeitung beim Basteln der Tischkarten ist auch noch wichtig, dass man gut vorbereitet ist. Übrigens können Sie auf der Webseite www.bastelanleitung-basteln.de sich weitere Vorlagen zum Thema Basteln einholen.

Das heißt, dass man sich möglichst vorher schon alle Bastelmaterialien zurechtlegt, die man für seine Tischkarten braucht. Das Schlimmste was einem beim Basteln von Tischkarten passieren kann ist Hektik. Denn dabei kann man sich dann nicht mehr auf die Feinheiten und die Dekorationsideen konzentrieren. Manche Menschen fühlen sich ja beim Basteln beruhigt und können bei filigranem Handwerk entspannen, aber das trifft ja nicht auf jeden zu. Wer also eher ein quirliger Typ ist, sollte sich mehr die ruhigen Stunden zum Basteln suchen. Deshalb sollte man auch für möglichst viel Ruhe am Arbeitsplatz sorgen. Dazu gehört auch, dass man sich ausreichend Zeit dafür nimmt. Während man kocht, Fern sieht, nebenbei die Zeitung liest und mit Freunden telefoniert oder mal die Mittagspause von 30 Minuten nutzen will, kann man keine guten Ergebnisse bekommen.

Vielleicht wird jetzt der eine oder andere über diese einfachen Tipps schmunzeln, aber wenn es konsequent ausgeführt wird, wird man am Ende sicher über die Ergebnisse seiner eigenen Arbeit nur staunen können.