Tischdekoration Tischkarte

Tischdekoration Tischkarte

Mit einer Tischkarte kann man die vielfältigste Tischdekoration zaubern. Man muss sich nur ein bestimmtes Thema aussuchen. Es muss ja nicht immer nur eine Party sein, um einen Grund zu finden einen Tisch schön zu dekorieren. Ein Kaffeekränzchen, kann zum Beispiel auch ein guter Anlass sein um mal seine Bastelkünste unter Beweis zu stellen. In Drogerien und Photoshops findet man ja auch ein massenhaftes Angebot, an Bilderrahmen. Die kann man gut als Tischdeko verwenden.

Wenn man sich zum Beispiel mit Freunden aus alten Tagen wieder trifft kann man sich ein paar dieser Bilderrahmen holen und alte Fotos der Gäste einsetzen. Nun sind aber diese Rahmen meist sehr einfach gehalten und geben kaum etwas Dekoratives her. Deshalb sollte man sich auch noch etwas Zeit für den Rahmen nehmen. Wie wäre es mit dem naheliegenden Thema Kaffee? In fast jedem Laden bekommt man für ein paar Euro eine Tüte mit ganzen Kaffeebonen. Mit etwas Heißkleber, kann man so den langweiligsten Bilderrahmen etwas aufpeppen.

Wenn noch etwas Glamour dazu kommen soll, kann man die aufgeklebten Kaffeebohnen noch mit etwas Glitzerspray verschönern. Allerdings ist das sicher nicht jedermanns Sache.Aber auch in der Tischdekoration, kann man dieses Motto fortsetzen. Dabei füllt man die frischen Kaffeebohnen in eine Räucherschale und stellt ein Teelicht darauf. Durch die Hitze des Teelichtes hat man zum dekorativen Element auch noch ein schönes Aroma in der Luft.

Reine Räucherstäbchen mit Kaffeearoma auf den Tisch zu stellen, kann ich persönlich nicht empfehlen, weil die guten Stücke doch ziemlich Rauchen. Abgesehen davon, haben Räucherstäbchen doch durch ihre Zusatzstoffe einen ziemlichen Einfluss auf den Geschmack des Essens, weil sich der Qualm auf allem niederlässt. Als besonderen Duftgeber kann man noch eine kleine alte Kaffeemühle verwenden. Darin ein paar Bohnen mahlen und den frisch gemahlenen Kaffe aus der Mühle ziehen.