Tischkarte Bastelanleitung

Tischkarte Bastelanleitung

Um sich eine individuelle Tischkarte zu basteln braucht man eigentlich keine „millimetergenaue“ Bastelanleitung. Wenn man sich zum Beispiel für eine Grundform für seine Tischkarte ausgesucht hat, sollte man das mit den Bastelanleitungen und den Dekorationsanleitungen auch nicht allzu genau nehmen. Denn schon mit ein paar kleinen eigenen Änderungen kann man so individuelle Tischkarten kreieren.

Für Bastelanleitungen braucht man in der Regel auch nicht wirklich riesige Summen auszugeben. Sicher wird es in den Bastelgeschäften auch Heftchen mit entsprechenden Bastelanleitungen geben, aber die lohnen sich eben nur dann wirklich, wenn da eine Tischkarte drin beschrieben wird die man unbedingt nachbasteln möchte.

Viel wichtiger als eine „Bastelanleitung“ ist einfach nur eine Grundidee, was man zu einer Tischkarte umfunktionieren kann. Wer dabei sich und seiner Fantasie freien Lauf lässt, kann so einiges an Kosten sparen und die besser in schöne Bastelmaterialien investieren.

Sicher ist es auch hilfreich sich mal die Bastelergebnisse anderer Leute anzusehen um sich eigene Ideen und Anregungen zu holen, aber auch dafür braucht man kein Geld auszugeben. Dabei reicht es einfach wenn man sich durch die entsprechenden online Shops klickt oder im Bastelgeschäft vorbeigeht und sich das ganze mal ansieht.

Was auch recht praktisch als Bastelanleitung herhalten kann, sind die fertigen Tischkarten die man so im Handel bekommt. Man muss sich ja nicht gleich einen Hunderter-Pack kaufen. Es reicht da ja schon eine, die man sich zu Hause genauer unter die Lupe nimmt und mit den entsprechenden Materialien nacharbeitet.

Also! Keine Angst vor eigenen Ideen und einfach mal ausprobieren. Selbst wenn mal was schief geht, so ist das ja auch nicht weiter tragisch. Denn wie meistens im Leben gilt auch beim „perfekten“ Basteln von Tischkarten, üben, üben, üben… und sehr sorgfältig arbeiten.