Tischkarte Kornblume

Tischkarte Kornblume

Will man eine Tischkarte mit einer blauen Kornblume gestalten, hat man nur wenige Chancen die Blumen frisch zu verarbeiten. Da sie sich wie die meisten Feldblumen, nicht lange nach dem Schnitt halten. Deshalb sollte man sich für so eine Tischkarte zur Blütezeit, einen dicken Strauß davon pflücken und zwischen den dicksten Schwarten, die man zu Hause findet pressen. Damit es keine flecken am Buch gibt, sollte man die Kornblume, zwischen je zwei Blätter (oder Zeitungspapier) legen.

Damit die Kornblume für die Tischkarte auch wirklich gut gepresst wird, sollte man auch nie mehrere „Blumenpakete“ übereinander legen. Immer einen extra Bücherstapel verwenden!Am besten eignet sich die Tischkarte mit der Kornblume für Menükarten auf sommerlichen Festen. Die kann man sich ganz einfach auch „wiederverwendbar“ machen. Für so eine Menükarte braucht man Bastelpappe oder ein dünnes Holzbrett in DIN A4 Größe, Lackfolie aus dem Baumarkt, etwas Lack in der gleichen Farbe oder Heißkleber, einen Pinsel, Posterstrips und weißes Papier.

Zuerst überzieht man den Kartengrund mit der Lackfolie, dabei ist es sehr wichtig, dass unter der Folie keine Blasen entstehen, deshalb muss hier sehr genau gearbeitet werden. Hat man das geschafft, greift man zum Lack oder dem Heißkleber und klebt damit die Kornblume als Umrandung auf die Tischkarte. Das weiße Papier schneidet man sich in die richtige Größe zurecht und beschriftet es mit der Menüfolge. Dann befestigt man dieses Menüblatt zwischen den Kornblumen.

Für eine Wiederverwendbarkeit, kann man das Menüblatt samt Posterstrips einfach austauschen. Als Alternative, kann man sich aber den Raum zwischen den Kornblumen auch mit normaler Frischhaltefolie auslegen und die Menüfolge mit einem Folienstift darauf schreiben. Direkt auf der Lackfolie zu schreiben funktioniert leider nur recht bescheiden, deshalb muss man der Tischkarte noch mal mit der Frischhaltefolie (oder Projektorfolie) nachhelfen. Lackiert man die Kornblume noch mit Klarlack über, so hat man auch diese filigrane Deko, Partyfest gemacht.