Tischkarte Leuchtturm

Tischkarte Leuchtturm

Ein Leuchtturm der den Weg an einen Geburtstagstisch leuchtet. Vor allem bei Kindern wird dieses Tischkartenmotiv sehr beliebt sein. Sicher ist es auch einfach ein Bild von einem Leuchtturm auf eine Tischkarte zu malen, aber das ist doch sehr schlicht und nichts besonderes, was den Ansprüchen eines Kindergeburtstages gerecht wird. Das geht auch anderst. Für einen Leuchtturm als Tischkarte braucht man eine Papprolle vom Klopapier, Holzleim, Toilettenpapier, Bastelpappe, Schere, Pinsel und Tusche. Außerdem noch ein Schnapsglas und ein schwimmendes Teelicht.

Zuerst schneidet man aus der Bastelpappe vier schmale Streifen (ca. 1 cm), die ca. 4 cm lang sind. Dann macht man noch einen kleinen „Chinesenhut“, der genau über die Papprolle passt. Die vier Streifen, klebt man mit je einem cm von innen und gegenüberliegend oben in den Turm. Oben knickt man dann noch einen cm nach außen ab. Mit einem schmalen Pinsel, bringt man dann Holzleim auf die Streifen und wickelt das Toilettenpapier darum. Die umgeknickten Teile der Streifen bleiben frei. Das gleiche macht man noch mit dem Rest vom Leuchtturm, wobei die Schichten von Toilettenpapier unten doppelt gelegt werden müssen. Davon braucht man ca. 3 – 5 Schichten auch für das „Chinahütchen“. Dann lässt man alles am besten über Nacht durchtrocknen.

Am nächsten Tag Zeichnet man sich breite Streifen auf das Türmchen vor. Wer möchte, kann noch eine Tür aufzeichnen. Dann malt man die breiten Streifen mit blauer und weißer Tusche aus. Die überstehenden Streifen, werden in blau oder Braun angestrichen, genauso das Dach. Damit man den Leuchtturm als Tischkarte wiederverwenden kann, macht man in die Spitze des Daches noch ein kleines Loch (zahnstochertauglich), dass man mit einem Stück Bastelpappe, Holzleim und Toilettenpapier abklebt, so das eine Art „kleines Dachgeschoss entsteht. Dann schreibt man auf einen schmalen Streifen noch den Namen des Gastes und klebt ihn mit einem Ende am Zahnstocher fest. Dann braucht man nur noch das Dach aufsetzen und das Fähnchen einstecken und Fertig ist eine ganz andere Tischkarte.

Wichtig!!! Auch wenn dass schwimmende Teelicht im Schnapsglas relativ sicher ist, sollte man den Teil aber bei einem Kindergeburtstag lieber weglassen. Wer Kinder hat, wird schon wissen warum:-)