Tischkarte zum Selbermachen

Tischkarte zum Selbermachen

Wenn Bastelfreunde eine Vorlage für einge Tischkarte zum Selbermachen suchen, so sind doch im Buchhandel viele Bastelbücher zu bekommen, in denen vereinzelt auch Bastelanleitungen für Tischkarten drin stehen. Leider habe ich selbst noch kein Buch gefunden, dass sich ausschließlich mit der Bastelei einer Tischkarte beschäftigt. Damit man ein eigenes Sortiment zum Selbermachen hat, muss man sich die einzelnen Bastelanleitungen häufig zusammensuchen und wie in einem Rezeptbuch aus Großmutters Zeiten aufschreiben.

Mit dieser Webseite versuche ich einen kleinen Anfang zu ermöglichen. Wozu ich nur allen Bastelfreunden raten kann ist, einfach mal auszuprobieren. Wenn einem eine Tischkarte in einem teuren Designergeschäft sehr gefällt, so braucht man sich ja nicht gleich ein Dutzend davon zu kaufen. Es reicht völlig, wenn man nur zu einem einzigen greift und das gute Stück als Vorlage für die Selbstgebastelten nimmt. Wenn man jedoch absolut die gleichen Materialien verwenden möchte, wie bei der gekauften Tischkarte, sollte man auch genau nachrechnen ob das „selbstgekaufte“ Material am Ende nicht doch teurer ist als die Karten.

Meistens werden Tischkarten aber nicht gebastelt um Kosten zu sparen, sondern auch um den Gästen etwas persönliches zu bieten. Gerade wer erst damit anfängt nach einer Tischkarte zum Selberbasteln zu suchen, sollte sich nicht in den Kopf setzen sowas an einem Tag schaffen zu wollen.

Eine ruhige Stunde am Tag über eine Woche verteilt, bringt einen sicher weiter, als ein ganzer Tag mit Basteleien. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man dann spätestens nach drei Stunden dazu neigt alles an die Wand zu schmeißen. Aber auch Menschen, die ein gelasseneres Gemüt haben als ich, werden da sicher einfach mal eine Pause brauchen. Das Schwierigste ist sich am Anfang auf eine „Idee“ für eine Tischkarte zu einigen (das gilt auch, wenn man alleine bastelt!).