Tischkarten Menükarten

Tischkarten Menükarten

Tischkarten die den Gästen auch gleich das bevorstehende Menü erklären sollen, kann man auch mal in einem ganz anderen Format machen. Also für eine Tischkarte braucht man den Querschnitt eines Baumes mit einem Durchmesser von ca. 20 bis 30 cm. Werden mehrere Menükarten gemacht, sollte man auf die gleichmäßige Größe der Stücke achten. Die Rinde des Baumes, sollte dabei auch nicht abgeschält werden. Dann braucht man noch einen stabilen Ast oder einen kleinen Holzpflock, der ca. 0,5 cm Durchmesser hat. Das passende Loch dazu bohrt man mit einem Holzbohrer, ca. bis zur halben Dicke der Platte.

Dannach wird die Tischkarte aus dem Baumstamm auf den Flächen gut, mit feinem Sandpapier abgeschleift. In die Mitte der des Holzquerschnittes sollte problemlos ein Blatt Papier in DIN A5 Größe (längs) passen, um mit dem Pflock festgesteckt zu werden. Die entsprechenden Löcher in den Blättern kann man einfach mit einem Teppichmesser oder einer Rasierklinge sauber nachziehen. Den Platz für das Blatt zeichnet man sich zur Sicherheit noch mal auf die Holzplatte. Mit Holzleim kann man sich dann noch die schönsten Fundstücke vom Letzten Waldspaziergang, rund um die Blattfläche kleben. Das können einzelne Äste sein, aber auch getrocknete Blätter und Tannenzweige.

Hier kann man seiner Phantasie und seinem Schönheitsempfinden so ziemlich freien Lauf lassen. Auf eine Tischkarte im DIN A5 Format, wird man sicher nicht das ganze Menü lesbar unterbringen können. Deshalb braucht man mehrere dieser „Menükarten“. Auf das oberste Blatt kommt der Name des Gastes (es geht aber auch ein netter Willkommensgruß, wenn freie Platzwahl herrscht), das darunter beschreibt die Vorspeise usw., je nach dem wie viele Gänge es werden.

Die Schriftzüge sollte man möglichst zentral setzen und groß schreiben. Das schlichte „Zentrum“ dieser Tischkarte, ist auch ein schöner Kontrast zum kräftigeren Rand. Außerdem kann der Gast mit jedem Gang, das Menü neu entdecken, weil ja jedes Mal ein Blatt der Karte abgenommen werden muss.